Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung unsers Online-Angebots unserer Website www.en-t-ex.com .

Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1         Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO sind

Geschäftsleitung der ENTEX GmbH, Obere Zeiselbergstr. 12, 73525 Schwäbisch Gmünd

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen richten.

2         Allgemeine Zwecke der Verarbeitung

Wir verwenden personenbezogene Daten erst dann, wenn sie uns durch Kontaktanfragen zur Kenntnis gebracht werden.

  1. 1Nutzerkonto

Sie können auf unserer Website ein Nutzerkonto anlegen. Wünschen Sie dies, so benötigen wir die beim Login abgefragten personenbezogenen Daten. Beim späteren Einloggen werden nur Ihre Email bzw. Benutzername und das von Ihnen gewählte Passwort benötigt.

Für die Neuregistrierung erheben wir Stammdaten (z. B. Name, Adresse), Kommunikationsdaten (z. B. E-Mail-Adresse) und Zahlungsdaten (Bankverbindung) sowie Zugangsdaten (Benutzername u. Passwort).

Sie können ein einmal angelegtes Nutzerkonto jederzeit von uns löschen lassen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Wir werden dann Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten löschen, soweit wir diese nicht noch zur Abwicklung von Bestellungen oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen.

Rechtgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO.

  1. 2E-Mail Kontakt

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen.

Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO.

Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

3         Google Analytics

Wir benutzen nicht den Webanalysedienst der Google Inc. „Google Analytics“, und die zur Nutzung dieses Dienstes notwendigen Module welche „Cookies“ erheben wurden deaktiviert.

4         Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener

Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte.

  1. 1Recht auf Bestätigung und Auskunft

Sie haben das Recht auf eine übersichtliche Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten.

Im Einzelnen:

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu verlangen. Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen:

  1. die Verarbeitungszwecke;
  2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden;
  3. falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden,
  4. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  5. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  6. 2Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung und ggf. auch Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen.

Im Einzelnen:

Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

  1. 3Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessen werden")

In einer Reihe von Fällen sind wir verpflichtet, Sie betreffende personenbezogene Daten zu löschen.

Im Einzelnen:

Sie haben gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

  1. 4Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

In einer Reihe von Fällen sind Sie berechtigt, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Im Einzelnen:

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnten und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt haben;
  3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegen.
  5. 5Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten maschinenlesbar zu erhalten, zu übermitteln, oder von uns übermitteln zu lasen.

Im Einzelnen:

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

  1. 6Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus einer rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen, wenn sich dies aus Ihrer besonderen Situation begründet und unsere Interessen an der Verarbeitung nicht überwiegen.

Im Einzelnen:

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

  1. 7Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt.

  1. 8Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

  1. 9Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

5         Datensicherheit

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht.

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen.

Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.

6         Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland

Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens.

Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (etwa Logistik-Dienstleister), erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten.

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb des in dieser Erklärung in Ziffer 4 genannten Falls findet nicht statt und ist nicht geplant.

7         Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte direkt an die Geschäftsleitung.

 Print  Email

Biogas and Digestat Treatment

Die Kombination von industrieller Biogasproduktion und der ENTEX Gärrestaufbereitung eröffnet neue Möglichkeiten zur nachhaltigen Energieversorgung von Industrieanalgen und Wohnquartieren.

  • Durch den Einsatz von Biomassereststoffen (Abfällen) wird die gewonnene Energie preiswert.
  • Das hergestellte Biomethan hat Erdgasqualität und läßt sich sowohl für Heizzwecke als auch zur Generierung von elektrischem Strom nutzen.
  • Die Emissionslage verbessert sich, wenn fossile Brennstoffe wie Kohle durch Biomethan ersetzt werden.
  • Der Einsatz schlanker Biogasreaktoren verschlingt erheblich weniger Platz als herkömliche Biogasanlagen bzw. ermöglichen erst die industrielle Biogasproduktion.
  • Durch den Einsatz einer Gärrestaufbereitung gehen sonstige Emissionen gegen Null.
  • Die Biogaserzeugung kann bei Nutzung eines Gasnetzes auch weit entfernt von der Gasnutzung stehen.
  • Auch die Bioabfallaufbereitung kann ausserhalb des Biogasanlage erfolgen.

Wenn sie an einer ökonomischen Alternative zum Einsatz von fossilen Brennstoffen interessiert sind sprechen sie uns an.

Im Folgenden wird das Konzept technisch näher beschrieben:

 

The wide-spread procedure of waste fermentation is quite problematic due to the complex processing of the digestates. Unlike in the NAWARO biogas plants, in most cases the digestates can’t be utilized for agriculture due to their toxic potential.

No GO Grrest 01

Hydrothermal procedures can offer a solution for this problem. ENTEX Group considers hydrothermal procedures as procedures which work under increased pressure and temperature.

The objective is to mineralize the digestate by applying the hydrothermal procedure, i.e. to split up the digestate in smaller molecular fragments like e.g. CH4 , CO2 und H2O.

Zellabbau 01.en

Anorganic pollutants can be transferred outwards as well depending on which type of procedure is applied – they can be removed either physically during the procedure or chemically by adding certain chemicals as moderators.  

The fact that in this procedure increasing pressure or temperatures have to be applied might be a little discouraging at first – but this is only half the story.

The simplest way to explain this is to use an example which everybody is familiar with: lighting a candle. This comparison might be flawed but it is still instructive. If you hold a lighter or a match to the wick of a candle the temperature will rise until the fuel wax (more exact: the volatile substances in the wax) starts to burn. From this point on the redundant energy maintains the reaction until the candle will have burnt low or we blow it out (and end the romantic lighting).

Aktivierungsenergie 01.en

All hydrothermal procedures have in common that molecules are disintegrated by the earlier described high temperatures and pressure and that these molecules react with the added oxidants or that they use accompanying molecules as an oxygen donor.

All this happens in the confined space of the autoclave of the plant. The mutually reacting molecules meet in confined space resulting in a high reaction density (not like in the gas compartment). Contrary to the known thermic procedures, harmful emissions are not released.

If the activation heat is provided by the waste heat from the CHP or the turbines, you have a cost-efficient technology to utilize food waste for biogas production without any hygiene problems. The recycling plant works almost emission-free.

If you combine this technology with the UDR high-performance packed bed fermenter, the implementation for decentralized energy supply in industrial areas or city districts is possible. This generation of fermenters provides the necessary output rate. Besides, there are further value added options at the site of such plants.

The biologically active microorganisms are fixed with this UDR fermenter of our partner Röring Energy Systems. The substrates are introduced to the bottom of the fermenter and are slowly guided through the packed bed. The microorganisms are not exposed here to shear forces by stirring. The symbiotically interacting microorganisms can efficiently decompose the organic substrates and transform them into methane.

The bloating, not yet transformed substrate material will be redirected to the reflow system at the overflow of the reactor and gradually fed in into the upflow reactor. The fragmented organic molecules reach the downflow reactor where they can be transformed further into methane. At the outward transfer of the reactor you have a digestate with a low residual activity which can be documented by means of the already determined concentration of residual acids.

This procedure allows a very high volume load and an efficient decomposition of the digestive ingredients. The new generation of fermenters technologically represents the digestive tract of ruminants.

The UDR packed bed fermenter is a necessary component for the procedure with sojourn times of 5 days compared to 60 or 100 days in the classical stirrer tank fermenter. There are also other value added options.

The combination of procedures suits ENTEX’ concept to industrially implement it. This is another step to the emission-free plant. Needless to say that the described procedure is of high economic interest.

The single technologies have already passed their performance tests!

Hydrothermal technologies have proven their effectiveness, especially with the harmless disposal and utilization of chemical wastes. The special apparatus engineering of the ENTEX Group, GESA GmbH, is realizing such plants and further aggregates for the biogas production.

Today the NEW UDR high-performance fermenters are distributed with performance warranty in agriculture and they surprise with always new performance ratings which exceed the traditional stirring tank fermenters with 20 – 50 %.

The combination of these technologies for energy efficient utilization in food technology, especially regarding abbatoir waste, is NEW.

These plants have shown their effectiveness with the decomposition of petrochemical wastes. Currently we’re adapting these technologies for problematic residual food in demonstration projects.

 Print  Email

Drop-In Products / Fuels

Kernkompetenz der ENTEX Gruppe ist es, aus Mehrstoffgemischen Rohstoffsubstitute zu gewinnen.

In der Regel werden durch Grundoperationen der Trennung und Feinsortierung Materialströme gewonnen, die einer weiteren stofflichen Veredelung zur Verfügung stehen.

Da, wo der traditionelle Weg versagt kommen Technologien zum Zuge, die das Verbundmaterial zu nutzbaren Molekülen herunter brechen. Dies geschieht in ENTEX Konversionsverfahren.

Diese Konversionsverfahren sind in der Lage Verbindungen und Rohstoffe zu gewinnen, sogennte Drop-In Produkte,die sich in der Regel nahtlos in die Produktion von neuen Stoffen wieder einfügen lassen.

entex ht kw verfahren schem

Auf diese Weise entstehen organische Grundmoleküle, Lösemittel oder Brennstoffe!

Die Technologien werden entsprechenden Branchenlösungen angepasst oder orientieren sich am jeweiligen Rest- und Abfallaufkommen.

 vergasung optionen or de

 Print  Email

Mechanical and Biological Treatment and Energy Storage

On the way to a aftercare free waste site, waste has to be conditioned. Starting point for that is a collection system separating at least wet and carryover waste.

The ultimate conditioning takes place in specifically prepared treatment plants, which have:

  1. a mechanical pre-treatment system,
  2. a sorting sequence,
  3. a biological treatment system and
  4. a mechanical aftertreatment


In the process:

  • significant recycling products are gained,
  • a storable energy supply is produced, and

an inactive remaining quantity without environmental hazard is generated.

The mechanical pre-treatment system

a zerkleinerung 02First waste is shredded or broken down by heavy machinery.

Among other things, by doing so:

  • The contact surface for microorganisms is being enlarged.
  • The waste is easier to sort.


    Sorting

a sortieren 02In the sorting sequence recyclable materials as paper, glass, etc. Are being rejected and harmful ingredients are being removed.

Thereby the value added in waste treatment is being increased and quality in terms of further treatment sequences is being improved.

Last but not least the volume of the waste is being reduced.




Biological treatment

The biological sequence can be seen as self-venting system, or as a complex system with shortened dwell period.

In either case treatment is being controlled continuously.

a miete 2During the biological sequence

  • Waste is being sanitized,
  • The moisture content is being reduced,
  • Attributes for the following sequences are being improved,
  • The waste volume is being reduced by microbial decomposition,
  • Waste is being stabilized to prevent leachate and climate harmful.

Mechanical aftertreatment

a seperator 2With the mechanical aftertreatment different fractions are being obtained by application of barrels, elutriators and so on.This aftertreatment results in sub fractions from which further usable elements can be obtained. Thus inert material and metal can be detached and more thermically usable fractions can be gained.

 

 

Compaction

a presse 2The fractions are being tightened. This improves the potential recyclable concentration and in case of refuse derived fuels (RDF) leads to a storable bale, which can be stocked without the risk of spontaneous ignition.

With those bales it is possible to establish energy deposits which can be seen as energy sources (oil-wells) of the future.

energiedeponie

With ENTEX establishment, development and operation of those waste treatment facilities is feasible.

 Print  Email


You are looking for possibilities to gain some independency of the traditional energy supply ?

  • You need heat/cold in larger quantities ?
  • You have large quantities of waste and/or biomass ?
  • You don’t want to operate plants or components which don’t match your core business ?
  • You want to invest in functioning technologies but you don’t want to miss the connection to innovative developments ?

If you could answer only one of these questions with „yes“, you should acquaint yourself with the options ENTEX group offers.

  • ENTEX group’s main concern is not to sell you a plant!
  • ENTEX develops solutions for energy supply based on waste, biomass, and other regenerative resources in cooperation with you.
  • ENTEX operates these plants for you or in cooperation with you !
  • Here different business models become important, from the formation of a Joint Venture company to various operating companies and contracting models. Various PPP models for public carriers are conceivable.

This has several advantages for you:

  • There is no risk to invest in technological ruins.
  • The operation of the plant does not burden the core business.
  • You participate constantly in the success of the measures.
  • Depending on the business model there are various options to impinge on proceedings.
  • You have transparency in all business transactions.


You could extend this list futher on - but we would like to do that regarding a specific project - your project. Contact us - we will gladly be of service as consultants and we will find solutions for alternatives relative to power production and where applicable for recycling.


ENTEX offers solutions for:

  • energy-intensive production plants
  • energy supply for bigger housing and office complexes
  • biomass producers
  • producers who have large quantities of waste and biomass
  • municipalities and cities or other public carriers

 Print  Email